Zu Gast im Buckingham Palace
Stufenkonferenz der Wölflingsstufe 2019

Erschienen am 15. September 2019 in Allgemein

Simon Uhrmann

ist im Rauchzeichen-Team und zuständig für die Website.

 
Ihre Majestät, Queen Elizabeth

Nachdem Queen Elizabeth höchstpersönlich alle Wölflingsleiter der Diözese Passau zu sich in den Buckingham bzw. Münchham Palace eingeladen hatte, um sich bei ihnen mit einem schönen Wochenende für ihr Engagement zu bedanken, fanden sich Anfang Oktober acht Teilnehmer dort ein.

Auch Meghan, Kate und Prinz Charles waren anwesend und begrüßten die Gäste. Beim königlichen Abendmahl im stilvoll mit Union Jacks verzierten Speisesaal konnten sich alle näher kennenlernen, ehe sie sich gemeinsam mit Meghan und Kate an den Kamin setzten. Die beiden lasen aus einer Klatschzeitschrift vor, die von den Diözesan-Wölflingsaktionen des vergangenen Jahres und einigen Gerüchten über die Royals, z.B. Meghan Markles skurriler Vorliebe für usbekische Volksmusik, berichtete. Der Abend klang mit Gesang und Zusammensitzen aus.

Der Samstag begann mit einem gemütlichen Brunch. Anschließend stellte Mia vom AK Inklusion eine Gruppenstunde vor, mit der man Wölflinge pädagogisch an ein besseres Verständnis für den Umgang mit Menschen mit Behinderung heranführen kann. Die Teilnehmer nahmen hier die Rolle der Wölflinge ein und sollten mit verbundenen Augen verschiedene Aufgaben, wie das Ertasten eines Gegenstandes und das Abzählen von Geld, erfüllen.
Vielen Dank an Mia für diese gelungene und lehrreiche Gruppenstunde!

Die Wölflingsleiter als „Blinde“ mit verbundenen Augen

Nach der Tea Time stand nun die Jahresplanung an. Wir beschlossen, die Aktion „Wo ist Wölter“ nächstes Jahr noch einmal anzubieten, nachdem wir sie dieses Jahr wegen zu geringer Teilnehmerzahlen ausfallen lassen mussten, denn das Vorbereitungsteam – an dieser Stelle noch einmal vielen Dank an euch! – hat schon sehr viel Arbeit in die Planung der Aktion gesteckt.

Wir werden aber dieses Jahr den Termin früher kommunizieren und mit den Leitern absprechen, sodass sich für das kommende Jahr hoffentlich mehr Teilnehmer finden werden. Außerdem wird auch das Völker-ballturnier wieder statt-finden.

Nach dem Abendessen verbrachten wir noch einmal einen gemütlichen Abend miteinander, an dem wir am Lagerfeuer sangen und die Wölileiter entdeckten, dass auch ihnen Spiele wie Karottenziehen und das Ölsardinen-Spiel Spaß machen.

Die Teilnehmer abends am Lagerfeuer

Am Sonntag wurden noch sechs Teilnehmer ins britische Unterhaus (bzw. zum DL-Delegierten) gewählt und wir putzten für die Queen den Münchham Palace, da sie fast alle ihrer Mitarbeiter in bezahlten Urlaub geschickt hatte.

Der AK bedankt sich für das schöne Wochenende mit allen Teilnehmern! Wir hoffen, euch bald wiederzusehen. 🙂

 

Teile diesen Beitrag