Vorstellung: Franzi, AK Inklusion

Erschienen am 10. April 2019 in Allgemein

Simon Uhrmann

ist teil der Netzstecker und schreibt für FuF, Jupfis und Pfadis.

 

Griaß eich Pfadis

mein Name ist Franziska (Franzi) Saller, ich bin 22 Jahre alt und komme aus dem schönen Stamm Fürstenstein-Nammering. In diesem Stamm habe ich mein Pfadfinderleben als kleines Mädchen mit fünf Jahren bei den Wölflingen begonnen. Seit über 17 Jahren bin ich begeisterte Pfadfinderin.

Mit 17 Jahren habe ich das Leiten angefangen und übernahm die Jupfis. Seit drei Jahren leite ich die Rover-Runde im Stamm Fürstenstein. In dieser Zeit konnte ich unzählige, spannende und vor allem schöne Erlebnisse erleben. Schon als Kind in den Gruppenstunden und jetzt als Leiter habe ich viel gelernt und Erfahrung gesammelt. Die Diözesanaktionen in den einzelnen Stufen als Grüppling, (inter)nationale Unternehmungen wie zum einen RoverDE 2013, Zefix 2016 oder die Z´Ubunti-Reise nach Südafrika.  Nicht zu vergessen sind die Stuko´s, DV´s und die anderen tollen unvergesslichen Aktionen.

Beruflich habe ich Heilerziehungspflegerin gelernt und arbeite derzeit in einer Einrichtung für Beeinträchtigte, in der Förderstätte mit dem Schwerpunkt auf Autisten und Menschen mit herausforderndem Verhalten

Ja aber warum das Ganze? Ich möchte mich hier als neues Schnuppermitglied des AK Inklusion vorstellen und möchte somit Zika, Ferdi und Hias unterstützen. Freue mich schon auf viele schöne und lustige Aktionen mit euch.  In diesem Sinne, bis bald und auf ein Wiedersehen. 🙂

Gut Pfad
Eure Franzi

 

Teile diesen Beitrag