Die Diözesanversammlung stellt die Weichen fürs neue Jahr…

Erschienen am 19. Dezember 2016 in Allgemein

Anna Lirsch

Anna Lirsch ist Bildungsreferentin im Diözesanbüro.

 

Eine ereignisreiche Diözesanversammlung liegt hinter der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG). Mit mehreren Veränderungen, neuen Plänen und geprägt von großen Projekten und Aktionen, die in der nächsten Zeit auf den Verband zukommen werden..

Am Freitag den 18.11.2016 stand, unter bewährter Moderation von Elisabeth Klenk, der Jahresbericht des Arbeitsjahres 2015/2016 auf der Agenda. Zusammen blickte die Versammlung auf viele Veranstaltungen wie z.B die Südafrika Rückbegegnung „Sisonke“, Ausbildungsveranstaltungen oder Wochenenden für Kinder und Jugendliche zurück.

Das Motto der diesjährigen Versammlung lautete „Europa offen, solidarisch und demokratisch leben“. Im ganzen Haus der Jugend in Passau waren Informationen über verschiedenste Länder zu finden und auch der Studienteil am Samstagvormittag war auf dieses Thema ausgerichtet: Europagipfel. Das Vorbereitungsteam (Thomas Müller und Franziska Büchl) schaffte es, praktisch und spannend in einem Planspiel zu vermitteln, welche Rolle die Politik einzelner Länder im Zusammenwirken in der EU spielt und wie wichtig diplomatisches Geschick ist.

Am Nachmittag ging es weiter mit Berichten der verschiedenen Ebenen der DPSG sowie von der DPSG Passau e.V und den Freunden und Förderern, sowie Informationen zur großen Diözesanaktion „Gilwellexpress- Kapitel 1900“, die im Jahr 2017 stattfinden wird. Dabei wollen wir mit ca. 300-400 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Zugreise in den Gilwell Park, dem Anwesen unseres Gründers Baden Powell unternehmen.

Ein Höhepunkt der Diözesanversammlung in diesem Jahr war die Wahl der Diözesankuratin. So wurde Katharina Metzl in ihrem Amt für drei weitere Jahre bestätigt.

Bischof Stefan Oster besuchte die DPSG am Samstagabend   und war zunächst in einer offenen Fragerunde für die Anliegen und Fragen des Plenums ansprechbar. Anschließend zelebrierte er den von Diözesankuratin Katharina Metzl vorbereiteten Abendgottesdienst, bei dem die DPSG Passau auch ihr 65-jähriges Jubiläum feierte. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von RALB („rent a Lagerfeuer Band“). Im Anschluss daran gab es ein kleines Festbuffet und eine  Ausstellung zu 65 Jahren DPSG Passau .

Am Sonntagmorgen konnten alle gestärkt und motiviert für die große Diözesanaktion 2017 nach Hause fahren.

Comments are closed.